Anycubic Kobra 2 Einrichtungsanleitung: Wie man ein 3D-Druckerbett nivelliert

Anycubic Kobra 2 verfügt über das LeviQ 2.0-System, das eine automatische Bettnivellierung und eine intelligente Z-Versatzfunktion kombiniert. If you experience leveling issues like low leveling precision during the initial setup of Kobra 2, auftreten, ist es möglich, dass sich bestimmte Komponenten wie V-Nut-Räder, Lagerräder, Riemen und Drahtverbindungen während des Transports gelockert haben. In der Regel lassen sich diese Probleme durch Anziehen der Komponenten mit einem Schraubenschlüssel beheben. Vergewissern Sie sich jedoch, bevor Sie Einstellungen vornehmen, dass der Drucker auf einer sauberen und ebenen Plattform steht, um eine genaue Kalibrierung zu gewährleisten. In diesem Artikel finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Vorprüfung der Nivellierung sowie zur Nivellierung und Kalibrierung des Anycubic Kobra 2.

Benötigte Werkzeuge:

Wrench
  • Wrench*1
  • Zip ties or clips

Schritt 1:Anziehen der V-Nut-Räder an der Z-Achse

Tighten V-Slot Wheels

Starten Sie Kobra 2, und heben Sie die Z-Achse an, um die Einstellungen zu erleichtern. Bewegen Sie die inneren Gummi-V-Nut-Räder auf beiden Seiten des Z-Achsen-Rahmens mit der Hand, um zu prüfen, ob sie locker sind. Aufgrund der Verwendung von exzentrischen Abstandshaltern können diese nur an einer bestimmten Position festgezogen werden. Wenn Sie eine Lockerung feststellen, verwenden Sie einen Schraubenschlüssel, um die exzentrischen Sechskant-Abstandshalter festzuziehen, mit denen die inneren Räder befestigt sind. Es ist wichtig zu beachten, dass Sie beim Einstellen der exzentrischen Sechskant-Abstandshalter leichte Anpassungen vornehmen.

Schritt 2:Stahllagerräder an der X-Achse anziehen

Tighten Bearing Wheels

Die X-Achse von Der Kobra 2 ist mit langlebigen und kratzfesten SG15-Stahl-Lagerrädern ausgestattet, die die Lebensdauer der Maschine verlängern können. Schieben Sie das Druckkopfmodul mit der Hand vorsichtig von einer Seite zur anderen, um zu prüfen, ob es locker sitzt. Sollte dies der Fall sein, ziehen Sie das exzentrische Sechskant-Abstandsstück des unteren Rades mit einem Schraubenschlüssel fest. Stellen Sie es so ein, dass sich der Druckkopf reibungslos und ohne nennenswerte Lockerheit bewegt.

Step 3:Tighten Steel Bearing Wheels on the Y-axis

Tighten Bearing Wheels

Genau wie in Schritt 2 wird in diesem Schritt das Frühbeet von einer Seite zur anderen geschoben, um zu prüfen, ob es locker oder übermäßig fest sitzt. Wenn es ein Problem gibt, verwenden Sie einen Schraubenschlüssel, um die exzentrischen Sechskant-Abstandshalter einzustellen, die die beiden rechten Räder unter dem Bett sichern. Nehmen Sie die Einstellungen so lange vor, bis beim Schütteln und Verschieben des Heizbetts entlang der Schiene keine spürbare Lockerung mehr festzustellen ist.

Step 4:Gurte an der X- und Y-Achse spannen

Tighten Printer Belts

Insufficient belt tension can lead to inaccurate pressure. The belts are distributed on both the X and Y axes and you can adjust their tension by turning the belt tensioners. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie fest die Gurte von Kobra 2, Es wird empfohlen, die Knöpfe der X- und Y-Achse im Uhrzeigersinn zu drehen, bis sie vollständig gespannt sind, und sie dann eine volle Umdrehung gegen den Uhrzeigersinn zu drehen, was der optimalen Spannung der Riemen entspricht.

Step 5:Prüfen Sie, ob die Druckerkabel ordnungsgemäß angeschlossen sind.

Check Printer Wires

Prüfen Sie, ob die Kabel der verschiedenen Module am Drucker richtig angeschlossen sind, wie z. B. der Filament-Laufsensor, die Schrittmotoren an der X- und Z-Achse, der Endschalter und der Druckkopf. Achten Sie besonders auf die Kabel rund um den Druckkopf, die ordentlich verlegt sein sollten, damit sie sich während des Drucks nicht in den beweglichen Schienen verfangen können. Verwenden Sie Klammern und Kabelbinder, um diese Kabel zusammen mit dem Filamentschlauch zu befestigen und sicherzustellen, dass sie während des Drucks nicht mit den beweglichen Teilen des Druckers in Konflikt geraten.

Step 6:Kalibrieren der Düsenposition

Calibrate Printer Nozzle

Durch den Transport können sich manchmal Komponenten des 3D-Druckers lockern, was zu Nivellierungsproblemen führt. Um dies zu verhindern, sollten Sie nicht nur die Teile festziehen, sondern auch die Position der Düse manuell kalibrieren. Befolgen Sie diese Schritte, um die Düse über den Bildschirm des Druckers zu kalibrieren:

  • Klicken Sie auf der Hauptschnittstelle auf "Vorbereiten" >> "Nivellierung" >> "Modulkalibrierung" >> "Positionskalibrierung".
  • Die Achsen der Maschine kehren in die Ausgangsposition zurück, und der Druckkopf tastet sich automatisch an das Kalibrierungsmodul heran und hält dort an..
  • Verwenden Sie den Bildschirm, der die X- und Y-Achsen steuert, und bewegen Sie die Düse in der Mitte der Modulkalibrierung.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Speichern" auf dem Bildschirm, um die Einstellungen zu speichern..

Step 7:Run Auto-Leveling

Auto-Leveling

Alle vorangegangenen Schritte dienen dazu, eine präzise automatische Nivellierung des Bettes zu gewährleisten. Vor dem Nivellieren, vergewissern Sie sich, dass die PEI-Bauplatte richtig auf dem Heizbett platziert ist, da der Nivellierungssensor nur Metalloberflächen erkennen kann. Starten Sie die automatische Nivellierungsfunktion über den Bildschirm des Druckers und folgen Sie dem Pfad: Klicken Sie auf "Vorbereiten" >> "Nivellierung" >> "Automatische Nivellierung".

Step 8:Have a Leveling Test

Leveling Test

Kobra 2 verfügt über eine intelligente Z-Offset-Funktion, die den Offset an der Z-Achse automatisch anpasst, ohne dass manuelle Einstellungen erforderlich sind. Nach der automatischen Nivellierung bei der Ersteinrichtung von Kobra 2, ist es erforderlich, manuell Das Z-Offset kalibrieren aufgrund der Ungenauigkeiten, die durch den Versand verursacht wurden. Führen Sie dazu das Filament ein und führen Sie einen Test mit der mitgelieferten Nivellierungstest-G-Code-Datei auf der TF-Karte durch. Alternativ können Sie die Testdatei auch von der offiziellen Website herunterladen. Dieser Test gewährleistet, dass die erste Schicht haftet perfekt auf der Bauplatte.

Video-Tutorial zur Bettnivellierung für Anycubic Kobra 2


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.